AG Programmiersprachen und Übersetzerkonstruktion

M.Sc. Sandra Dylus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Doktorandin

Christian-Albrechts-Platz 4, R.701 (CAP 4)
Telefon: +49 431 880-7262

EMail: sad (at) informatik.uni-kiel.de

Github LinkedIn GPG-Key Themen für Abschlussarbeiten

 

Ich mag

  • deklarative Programmiersprachen wie Haskell and Curry
  • typsichere clientseitige Programmierung mit PureScript
  • den Beweisassistenten Coq
 
Ich beschäftige mich momentan mit
 
  • der Formalisierung von Eigenschaften von funktionalen (logischen) Programmen mit Hilfe von Coq
  • Ähnlichkeiten von funktional logischen und probabilistischen Programmiersprachen
  • einfachen (und schönen) Programmen zum Lösen von rätselartigen Problemen in Curry
 
Publikationen
Verifying Effectful Haskell Programs in Coq (Vorabversion)(Haskell Symposium '19, Akzeptanzrate 13/25)
Implementing a Library for Probabilistic Programming using Non-strict Non-determinism (arXiv)(TPLP)
One Monad To Prove Them All  (arXiv) (<Programming>'19)
Probabilistic Functional Logic Programming (Vorabversion) (PADL'18, Akzeptanzrate 13/23, Best Student Paper)
All Sorts of Permutations (Vorabversion) (ICFP'16, Akzeptanzrate 37/115)