AG Programmiersprachen und Übersetzerkonstruktion

Übung Funktionale Programmierung WS 11/12

Vorlesung

  • Dienstag, 10:00 - 12:00 Uhr, LMS2 - R.Ü1
  • Donnerstag, 12:00 - 14:00 Uhr, LMS2 - R.Ü1

Übung

  • Dienstag, 14:00 - 16:00 Uhr, LMS2 - R.Ü2/K

Haskell

Für Haskell stehen auf den Institutsrechnern zwei verschiedene Interpreter zur Verfügung:

Haskell Dateien besitzen die Endung .hs und können durch :load <Dateiname ohne Endung> im Interpreter geladen werden.

Sowohl Hugs als auch der Glasgow Haskell Compiler (GHC) sind frei verfügbar und können auf eigenen Rechnern installiert werden. Zudem existiert mit der Haskell Platform ein einfach installierbares Haskell-Ökosystem bestehend aus einem Compiler/Interpreter (GHC), der Haskell-Paketverwaltung cabal sowie einem Bündel oft genutzter Pakete.

 

Bei Fragen und Problemen, die die Übungen betreffen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an bjp@informatik.uni-kiel.de.